Die Farben des Herbstes

IMG_3448

Ein Bericht von einem anthroposophischen Malkurs in Rechnitz, Burgenland

Was ist an einem Aquarellkurs mit anthrosophischem Hintergrund anders?  Und wie war’s? Hier Santoninas kurzer Erlebnisbericht vom Seminar von Adelheid Haskovec am 28. Oktober 2017 im Haus Csanits.

Der Kurs war eine Fortsetzung einer Seminarreihe. Erneut wurde auf nassem Zeichenpapier genüsslich die Farbentwicklung von fröhlich-bunten Sommerfarben erarbeitet, um in einer weiteren Runde die Brauntöne des Herbstes einfließen zu lassen.

Adelheid Haskovec ist nich nur eine ausgezeichnete Vermittlerin von Maltechnik, sondern erklärt auch anschaulich und spannend zugleich die Farbsymbolik in der Natur und die uns bisweilen verborgenen Wirkkräfte. Es ist sehr schön und beeindruckend, sich nicht nur im Spiel der Farben selbst zu erfahren, sondern dabei auch Einblicke in die Symbolik zu bekommen, die uns seit Urzeiten umgibt. Dies wurde als wesentliche Aufwertung des Malkurses empfunden.

Es ging auch wirklich nicht darum, nun etwas künstlerisch Besonderes zu schaffen, sondern um ein Verständnis des Zusammenspiels der Grundfarben und die nahezu passive Mitbeobachtung des Ineinanderfließens, der Übergänge, zu genießen. In der Tat eine ganz andere Annäherung an die Malkunst. Meditativ, freudig und wie eine spannende Entdeckungsreise.

Es wurde nicht bewertet. Nur einige sanfte Anregungen gab es, die jedes Mal saßen. Ein sehr harmonisches Miteinander der acht  Teilnehmerinnen, eine davon noch ein Schulmädchen, das mit seiner Mutter gekommen  war. Nette Gespräche.

Das Seminar hatte nicht mit dem Übungen sein Ende, sondern es wurde noch gemeinsam köstlich Biologisch-Vegetarisches gespeist. Es folgte eine besinnliche Lesung aus einem Werk von Rudolf Steiner mit reger Diskussion und eine musikalische Darbietung des Hausherrn Emmerich Csanits am Keyboard mit der Autorin Gerta Fahrngruber, Gesang.

Doch lassen wir lieber eine Auswahl von Bildern vom Seminar und vom wunderschönen Ambiente sprechen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Gourmet-Erlebnisse, Kultur-Schmankerln, Begegnungen, Reise-Impressionen