Mythologisch-Astrosophisches und Mosaikkunst

IMG_7176Die Gärten und Kunstwelten von Sylvia Mies

Das An-Alapanka-Ma – eine ganzheitliche Idylle im Südburgenland, von der Santonina schon berichtet hat und dabei ins Schwärmen kam:  https://santonina.wordpress.com/berichte/an-alapanka-ma-das-ungewohnliche/

Ein Ort der Wiederkehr, zu dem man sich als zahlender Gast auf zwei verschiedene Arten Zutritt verschaffen kann:

  1. mittels einer Tageseintrittskarte, die ein Schwelgen in den Gartenanlagen ermöglicht – auf Wunsch mit Führung mit Seminarcharakter
  2. als Mittags- oder Abendgast im Restaurant, das auf gehobenem Preisniveau ein unvergesslich schönes Erlebnis garantiert – dann ist der Eintritt in den Themengarten inkludiert

IMG_7171Dieser Beitrag ist Frau Sylvia Mies gewidmet, die diesem Park, bestehend aus 12 Gärten, das Gepräge gab und ihr astrologisches Wissen mit begeisterter Kreativität sichtbar macht.

Viel Idealismus und Schaffensfreude ist erforderlich, um ein 3,5 Hektar großes Areal innerhalb kürzester Zeit in eine faszinierende Parklandschaft zu verwandeln, die selbst in der Jahreszeit überzeugt, in der die Natur schläft. Bäume, Gräser, Teiche, angenehm zu begehende Wege und jede Menge Augenschmaus in Form von Skulpturen aus Naturmaterialien und vielen anderen Werkstoffen. Dazwischen Lauben und reichlich Sitzgelegenheiten.

IMG_7193Ein Gespräch mit der feurigen Herrin und geistigen Schöpferin des Areals gibt ein wenig Aufschluss. Burgenländische Wurzeln, Leben in Wien, danach in Deutschland, nun die Erfüllung eines Lebenstraums. Liebe zur Musik, insbesondere eine Affinität zu gepflegtem Jazz, durch Fügungen zur Astrologie gekommen. Ausbildung in Kampfkunst, gar nicht verwunderlich in Anbetracht der kämpferischen, lebensbejahenden Natur von Sylvia Mies. Dazu reichlich Lebenserfahrung, die offenbar dazu genutzt wurde, nochoptimistischer und stärler zu werden.

Das „Speiseatelier“ das Reich des Haubenkochs Friedrich Gutscher, wird ebenfalls von Bildern und Objekten der Künstlerin belebt. Die „Piccoleria“, ein Schauraum (Galerie), der sich auch für Veranstaltungen eignet, zeigt weitere Werke. Künstlerisch gestaltet ist auch der Eingangsbereich. Mehr wird nicht verraten… Vieleicht würde es verwirren. Es gibt ja die Webseite des Hauses, die Einblicke in die Vielfalt dieses einzigartige ganzheitliche Projekt ermöglicht.

 

Das Atelier von Sylvia Mies ist gewiss auch einen Besuch wert: MOSAIKWELTEN: http://www.mosaikwelten.at/02_atelier/f_atelier.html bzw. http://www.an-alapanka-ma.at/1__06_forum/privatmuseum_bilder/03_mosaikWelten_700px.jpg

Nicht zu vergessen: Sylvia Mies hat auch ein Buch gestaltet:
NEU
Sylvia Mies
Die Gärten von AN-ALAPANKA-MA©
„Eine stimmungsvolle Einführung in die symbolischen
Gärten von AN-ALAPANKA-MA© in Wort und Bild“
72 Seiten

€ 25,–
inkl. MwSt

AN-ALAPANKA-MA©


Herberge GmbH
Bobisberggasse 20
A-7562 Eltendorf – Zahling
Austria

Tel.: +43 (0) 3325 22544
Fax: +43 (0) 3325 22544-20

herberge [at] an-alapanka-ma.eu

Gourmet-Erlebnisse, Kultur-Schmankerln, Begegnungen, Reise-Impressionen

%d Bloggern gefällt das: