Who is Santonina?

Santonina war hier…

Schön langsam wächst die Sammlung… und es ist auch mal herrlich, noch unbekannt zu sein!

SANTONINAs BERICHTE

 

Vortrags-Tipp „Neues Leben für ein Bergdorf“

SANTONINAs ERSTE BERICHTE

Die im Oktober 2012 gegründete Gailtaler Akademie für Genuss und Lebenskunst nimmt nun öffentlich ihre Tätigkeit auf.

Den Auftakt bildet ein Vortragsabend mit Herrn DI Kaspar Nickles, der aus dem Friaul anreist, um über das Bergdorf Dordolla zu referieren.

*** Gailtalnetz/Gailtaler Akademie – Presseinformation 28 12 2012 ***

Auftakt der Gailtaler Akademie für Genuss und Lebenskunst mit einem Gast aus dem Friaul

Die im Oktober gegründete Gailtaler Akademie für Genuss und Lebenskunst Santonino inszeniert mit einem Vortrag von Herrn DI Kaspar Nickles aus dem Friaul im Erlenhof in Mauthen am Mittwoch, dem 23. Jänner 2013, ihren ersten öffentlichen Auftritt. Franz Guggenberger, Eigner des Hotels und Restaurants Erlenhof, stellt seine Räumlichkeiten zur Verfügung und umrahmt die Veranstaltung mit einer Verkostung heimischer Spezialitäten.

kaspar nickles

Über den Referenten Herrn DI Kaspar Nickles:

Kaspar Nickles und Marina Tolazzi
 
In Deutschland geboren, war Kaspar mit seinen Eltern und Geschwistern auf einem Bergbauernhof in Kärnten (Steuerberg bei Feldkirchen) groß geworden, bevor er ein Landwirtschaftsstudium in Wien absolvierte.
 
Marina, deren Eltern beide aus Dordolla stammen, hatte nach der Matura an einer landwirtschaftlichen Schule in Udine Oboe zu studieren und als Journalistin für Radio Onde Furlane (friulanisch sprachiger Radiosender) zu arbeiten begonnen.
 
Im Herbst 2004 begegneten sich Marina und Kaspar im Rahmen eines Interregprojekts. Mit dem Projekt „ERA – ecoregio AlpeAdria“ wollten der Nationalpark Nockberge (Kärnten), der Triglav Nationalpark (Slowenien) und der Naturpark Julische Voralpen (Friaul Julisch Venetien) grenzüberschreitende Zusammenarbeit in den Bereichen Landwirtschaft, Tourismus und Wissensvermittlung in der Natur anregen. Marinas Interessensschwerpunkt verlagerte sich in dieser Zeit gerade vom Radio in Udine hin zu Garten- und Feldarbeit in ihrem Heimattal. Kaspar war im Begriff sein Studium abzuschließen, nahm an einer Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer teil und suchte nach zukünftigen Betätigungsmöglichkeiten möglichst fern von Schreibtischen und nah an der landwirtschaftlichen Praxis und den Bergen. Nachdem Marina ihm zum ersten Mal ihr Heimatdorf und Val Aupa gezeigte hatte, war es bald klar: Hier gibt es einiges zu tun für sie beide.
 
Seit Mai 2005 wohnen Marina und Kaspar im kleinen Weiler Drentus und versuchen dem Ziel näher zu kommen, die alte Gebirgs-Kulturlandschaft rund um das Bergdorf Dordolla wieder als Lebensgrundlage nutzbar zu machen.
 
Neben zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die jedes Jahr zur Bewältigung des enormen Arbeitsaufwandes beitragen, sorgen inzwischen auch die drei Buben Cosme Felix (geb. 2007), Josef Orlando (geb. 2008) und Egon Django (geb. 2010) für die Wiederbelebung des Dorfes.

Quelle: Homepage von DI Kaspar Nickles www.tiereviere.net

Über die Gailtaler Akademie:

Die Wahl des Referenten hat Symbolcharakter, denn die Gailtaler Akademie setzt auf Impulse und Begegnungen und sieht sich als kulturelle Brückenbauerin. Mitbegründer sind Gourmetbetriebe und Genuss-Produzenten aus dem Alpen-Adria-Raum sowie Lifestye-Fachjournalisten, daher die Namenswahl. Die Akdemie ist jedoch von Anfang an als ganzheitliche Nachhaltigkeitsakademie konzipiert und sieht ihre Aufgaben im gesamten Kultur- und Bildungsbereich. Sie ist ehrenamtlich organisiert. Rechtsträgerin ist der in Gründung befindliche Verein „Gailtalnetz“, der mit einer weiteren Sektion Internet gleichen Namens (http://gailtalnetz.wordpress.com) schon seit Jahren ein Informations-Portal betreibt. Das Kernteam der Akademie besteht zur Zeit aus der gebürtigen Hermagorerin Dr. Lygia Simetzberger, die bereits im Burgenland eine Nachhaltigkeitsakademie gegründet hat, und Gesundheitsbotschafterin Hanni Gratzer, Watschig, sowie den weiteren Vereinsorganen.

Kaspar Nickles Vortrag

Vortrag Nickles 23 01 2013 pdf

Zeitungsartikel:

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/feldkirchen/2118815/hauchen-dem-bergdorf-neues-leben-ein.story

Video auf YouTube – Mähen im Aupa-Tal:

http://www.youtube.com/watch?v=3PeCNeIID-g

Gourmet-Erlebnisse, Kultur-Schmankerln, Begegnungen, Reise-Impressionen